Agrartechnik - Innovationen für die Landwirtschaft

am .



Das Netzerk POLY-LAB.NET präsentierte sich am 13. Dezember 2012 zur Projektwerkstatt "Sächsische Agrartechnik - Innovationen für die Landwirtschaft" im Technologie- und Gründerzentrum Bautzen. Die Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Sachsen fand mit knapp 80 Teilnehmern aus Wissenschaft, Industrie und Anwendern ein reges Interesse und eine durchweg positive Resonanz. Anküpfend an eine über 150-jährige Tradition in der Agrartechnik, war es ein Hauptziel der Veranstaltung die Diskussion zwischen Forschern, Produzenten und Anwendern zu fördern um damit Prozesse für die kommenden Herausforderungen der Landwirtschaft anzustoßen. So reichten die Themen von Konzepten, Techniken und Anwendungen des Precision Farming, über die Möglichkeiten und den Nutzen der Elektrifizierung bis zu Vorteilen und Grenzen von Leichtbaukonzepten. Hierzu wurde der Lastenesel "moke" als ein möglicher Technologieträger für den Leichtbau in der Agrartechnik präsentiert und beispielhafte Lösungsansätze für Problemstellungen in der Branche aufgezeigt. Die anschließenden regen Diskussionen und die begleitende Ausstellung von Produkten regionaler Firmen zeigten das große Interesse als auch die entstehenden Herausforderungen beim Einsatz neuer innovativer Technologien in dieser Branche.